Rapier Gustav II.

CHF 400.00

Rapier Gustav II.

Details:

  • Klingenmaterial: Kohlenstoffstahl, flexibel gehärtet
  • Gesamtlänge: ca. 114,9 cm
  • Klingenlänge: ca. 93 cm
  • Gewicht: ca. 1049 g
  • Schwerpunkt: ca. 12,7 cm vor dem Parier
  • Klingenschwingungspunkt: ca. 71,1 cm
  • Klingenbreite am Parier: ca. 1,9 cm
  • Klingenbreite an der Spitze: ca. 1 cm
  • Klingenstärke am Parier: ca. 6,4 mm
  • Klingenstärke an der Spitze: ca. 2,5 mm
  • Inkl. Scheide aus Leder
Art.-Nr.: SH2206 Kategorien: , Stichwort:

Beschreibung

Der Rapier Gustav II. ist nach König Gustav II. Adolf benannt. Er war von 1611 bis 1632 König von Schweden und griff 1630 in den Dreissigjährigen Krieg ein. Als hervorragender Taktiker führte er eine starke Armee gegen die Truppen Wallensteins an. 1632 kam es in Lützen zu einer verlustreichen Schlacht gegen Wallensteins Armee, die die Schweden für sich entschieden. Gustav II. Adolf wurde in dieser Schlacht allerdings tödlich verwundet.

Der Rapier Gustav II. ist eine Nachbildung der Waffe dieses grossen Königs. Das Rapier verfügt über eine Klinge ist aus flexibel gehärtetem Kohlenstoffstahl. Das Heft besteht aus rostfreiem Stahl. Die besondere Parierstange kann als Klingenfänger eingesetzt werden. Der Griff ist mit verdrilltem Draht umwickelt. Da das Gefäß in genau derselben Größe angefertigt wurde wie die Originalvorlage, bietet es eine authentische Haptik und kommt auch im Hinblick auf Gewicht und Balance seinem Vorbild gleich.

Für diesen Rapier ist eine stumpfe Ersatzklinge für Sparring und Schaukampf erhältlich.

Zusätzliche Information

Gewicht2 kg
Größe115 cm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung hinterlassen.